Kaltschaummatratzen genießen eine beständig wachsende Priorität. Die Ravensberger Softwelle 7-Zonen-Kaltschaummatratze begeistert mit einem vorbildlichen Preis-Leistungsverhältnis, einer hohen Ergonomie und einem flexiblen wie elastischen Kern.

 

Deshalb weiß die Matratze zu überzeugen

Guter Schlaf erhöht die Produktivität. Dass die angenehme Nachtruhe auch von der richtigen Matratze abhängig ist, vergessen viele Käufer, wenn sie das günstigste Modell erwerben. Dabei stehen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und die geeignete Ergonomie keineswegs konträr zueinander. Die Softwelle 7-Zonen-Kaltschaummatratze wird in drei verschiedenen Härtegraden angeboten und empfiehlt sich für jede Körperform: H1 bis 45 kg, H2 bis 80 kg, H3 bis 110 kg. Der passende Härtegrad entscheidet darüber, ob der Kern nachgibt und Unebenheiten entstehen.

Um eine orthopädisch korrekte Ausrichtung zu gewährleisten und der Wirbelsäule entgegenwirkende Durchblutungsstörungen auszuschließen, verfügt die Softwelle von Ravensberger über eine angepasste Schulterkomfortzone und Beckenstabilisierung. Darüber hinaus sind eine lange Haltbarkeit und eine vorbildliche Wärmeableitung gewährleistet. Selbst stark schwitzende Kunden profitieren von einem optimalen Schlafklima und können bedenkenlos auf das Modell zurückgreifen. Die durchschnittlichen Bewertungen bescheinigen der Matratze Bestnoten – die wenigen Kritikpunkte wurden unlängst bereinigt.

 

Störender Geruch?

Stiftung Warentest hat den Geruch in die hauseigenen Bewertungen einfließen lassen. Aus gutem Grund: Viele Modelle bringen einen unangenehmen Dunst mit sich, wenn sie das erste Mal ausgepackt und benutzt werden. Die Ravensberger Softwelle bildet keine Ausnahme. Viele Kunden beschwerten sich über den Geruch, rieten dazu, das Modell zunächst gut ausdünsten zu lassen. Der Anbieter nahm sich die Kritik zu Herzen und passte die Produktion dementsprechend an. Mittlerweile sind Beschwerden wegen des vermeintlichen Gestanks nach der ersten Inanspruchnahme obsolet.

 

Fazit: Eine hervorragende Matratze für den kleinen Geldbeutel!

Die Matratze eignet sich für Kinder und Allergiker, ist mit zahlreichen Gütesiegeln ausgestattet und nicht nur wegen des geringen Preises interessant. Selbst Stiftung Warentest bescheinigt dem Modell überdurchschnittliche Werte. Über Bequemlichkeit und Komfort entscheidet der Härtegrad.